Das schwäbische Schwaikheim gedenkt seiner Auswanderer

Liebe SchwabenNetzwerker!

Wie ihr wisst, im September 1816, also vor ziemlich genau 200  Jahren sind unsere Vorfahren mit 30-40 Familien aus Schwaikheim in den Kaukasus ausgewandert, um dort ein neues Leben anzufangen.

Diesem Datum möchten wir zusammen mit dem Heimatverein (HV) Schwaikheim, der federführend ist, der Gemeinde Schwaikheim, ev. Kirche Schwaikheim und Oberlandeskirche Stuttgart begegnen. Im Sitzungssaal des Schwaikheimer Rathauses soll am 23.-25.09.2016 eine kleine Ausstellung über die Auswanderung unserer Vorfahren stattfinden. Herr Jakob Fischer stellt einen Teil seiner Wanderausstellung über die Russlanddeutschen zur Verfügung.

Als Einleitung  zu diesen Aktivitäten steht am Freitag um 19:00 Uhr ein Vortrag über die damalige Zeit (Pietisten) von Herrn Hans-Dieter Frauer  (Autor, Publizist) an.

Am Samstag dem 24.09.2016  um 15:00 bis 15.45 stellt Nelly Däs (Russlanddeutsche Schriftstellerin) ihre Bücher vor und möchte aus ihren Büchern etwas erzählen.

Am Sonntag dem 25.09.16 gibt es um 10:00  in der Schwaikheimer Mauritius Kirche einen Gedenkgottesdienst. Den gestaltet der Oberlandeskirchenrat Stuttgart zusammen mit evangelisch- lutherischen Pastorin aus Tiflis, Irina Soley. Der Bischof Kiderlen aus Tiflis hatte diesen Gedenkgottesdienst angestoßen, weil aus Schwaikheim damals die ersten Schwaben auswanderten.

Im Anschluss an diesen Gottesdienst gibt es im Rathaus Schwaikheim vom Bürgermeister eine Ansprache mit einem kleinen Umtrunk. Anschließend gehen wir mit den Abgeordneten in einen Schwaikheimer Besen zum Mittagessen.

Anbei ein Vorläufiges Programm.

Wenn es euch interessiert, dann seid ihr herzlich eingeladen.

Liebe Grüße von

Familie Paul und Walli Schüle
Holzgasse 11
71409 Schwaikheim
Tel.: 07195/52058
E-mail.:  pw_schuele@web.de

Vorläufiges Programm    Schwaikheimer Harmonie   Stand  21. 8. 2016

 Fr. 23. 9.        9.00 Uhr  Aufbau Ausstellung in Sitzungssaal:
– Kleine Ausstellung über die Auswanderung der „Schwaikheimer Harmonie Kinder Gottes“ unter Anführung von Georg Friedrich Fuchs, vor 200 Jahren

– Wanderausstellung der Deutschen aus Russland von Herrn Jakob Fischer       (Landsmannschaft der Deutschen aus Russland LmdR)

18.45 Uhr offizielle Eröffnung der Ausstellung
Kurze Ansprachen  H-J. Röger für HV und Paul Schüle für Landsmannschaft

19.00  Vortrag von  Herrn Hans-Dieter Frauer, Autor, Publizist, über die Zeit von vor 200 Jahren, Pietistenzeit

Anschließend   Rundgang durch Ausstellung  mit Ständerling und Imbiss

 Sa. 24.9.     13.00 – 17.00 Uhr Geöffnete Ausstellung für die Bürger

15.00 – 15.45 Lesung/Erzählung mit Nelly Däs, Russlanddeutsche Schriftstellerin, hat mehrere Bücher veröffentlicht, deren Roman „Mädchen vom Fährhaus“ ist durch das ZDF verfilmt worden.

16.00  Evtl.  Anekdoten aus Schwaikheim mit Lothar Krüger, Altbürgermeister von Schwaikheim

So. 25.9.   10.00  Gottesdienst in der ev. Kirche, Mauritius Kirche mit Pfarrerin Irina Solej (Pastorin aus Tiflis), Tobias Schneider (Vertreter der in Schwaikheim gebliebenen Familien), Pfarrer Evang. Pfarramt Willsbach, Herrn Gerhard Forster, Pfarrer der Gemeinde Schwaikheim

11.30  Besuch der Ausstellung mit Pfarrerin und Bürgermeister,                           Gemeinsames Mittagessen im  Besen – Escher  in kleinem Kreis

Ausstellung geöffnet bis 17.00

 

Mo. 26. 9.         Geg. Möglichkeit  Besuch der Schule,  anschließend  Abbau

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *