Gesucht: Bilder von Johannes Barth

Das Netzwerk-Mitglied Gisela Rasper sucht Gemälde ihres Urgroßvaters Johannes Barth. Hier ihre Anfrage:
„Ich bin eine direkte Nachfahrin des Jakob Barth, der Führer der Nagoldstädter Harmonie war. Meine Mutter war Dr. Meta Barth, geb.1905 in Tiflis und 1930 in Berlin zur Zahnärztin promoviert. Meine Großmutter stammt aus der Familie des Klavierbauers Hermann Kehrer. Ich habe viel Material über die Familiengeschichte. Mein Urgroßvater, Johannes Barth, geb. 1828 in Tiflis, war Konditor, hat aber in seiner Freizeit sehr schöne Ölbilder gemalt. Leider hat sich durch den Zeitläufe und die Ausweisung meiner Großmutter 1937 kein Bild erhalten. Kann man vielleicht in Erfahrung bringen, ob es irgendwo in Tiflis noch ein Bild von Johannes Barth gibt?
Wir haben noch engen Kontakt zu den in Tiflis verbliebenen Verwandten der Familie Kehrer, Giorgiobani und Barbakadze, von denen ein Teil jetzt in USA lebt, aber die Söhne leben noch in Tiflis.
Mit freundlichen Grüßen Gisela Rasper aus Eppstein bei Frankfurt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *